Hat die Modernisierung Ihrer Ölheizung tatsächlich konkrete Vorteile? Gibt es Förderungsgelder beim Kauf einer neuen Öl-Brennwertheizung? Bringt die Modernisierung Ihrer Ölheizung konkrete Vorteile? Wenn ja, welche?

Viele Ölheizungsbesitzer spielen mit dem Gedanken, ihre Ölheizungsanlage mit Öl-Brennwerttechnik zu modernisieren. Aber lohnt sich das überhaupt? Die Antwort ist: Ja, definitiv! Zum einen zeigen die technischen Entwicklungen der letzten Jahre deutliche Fortschritte hinsichtlich Effizienzsteigerung und Energieeinsparung. Und andererseits wurden die Energieeinsparverordnungen für Neubauten deutlich verschärft. Heizen mit Öl ist also nach wie vor ein großes Thema. Wie gut, dass die KfW und die Initiative „Deutschland macht Plus!“ satte Zuschüsse und Fördermittel von bis zu 3.200 € vergibt.

Verschaffen Sie sich mit der Fördermittelsuche einen ersten Überblick, welche Förderprogramme für Sie in Ihrer Region infrage kommen.

FÖRDERVARIANTE 1

MACHEN SIE IHREN TANK FIT!

Jetzt attraktive Angebote sichern!

Ein sicherer Heizöltank ist das beste Energielager für Ihre Heizung. Wer seinen Tank im Auge behält und ihn regelmäßig warten und instand setzen lässt, hat viel für einen sauberen und zuverlässigen Betrieb seiner Ölheizung getan.
Unter dem Motto TANK fit bieten wir Ihnen Rabatte auf die Instandsetzung und Revision Ihres Heizöltanks.
Hausbesitzer, die ihren Heizöltank erneuern oder in Stand setzen lassen wollen, können jetzt von einem besonderen Angebot profitieren. Sie erhalten für die Erneuerung oder Instandsetzung der Tankanlage einen Rabatt in Höhe von 10%. Vorab beraten wir Sie gerne kostenlos und unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot.

>> 10%-Rabattaktion der BMÖ
>> Informationsflyer IWO – Wärme auf Vorrat
>> Informationsflyer IWO – Wie heizt du weiter?

FÖRDERVARIANTE 2

BESSER FLÜSSIG BLEIBEN!

Schnell und einfach Heizkosten sparen!

Mit einer neuen Öl-Brennwertheizung doppelt sparen: Die effiziente Technik senkt den Heizölverbrauch und damit die Energiekosten deutlich. Zusätzlich gibt es zum Einbau staatliche Fördergelder. 1.000 Euro oder auch mehr sind für Sie drin – wenn Sie die Gelder vor Beginn der Modernisierung beantragen. Bei mehr als 2.000 Fördertöpfen ist es aber gar nicht so einfach, die richtigen zu finden.

Maximale Förderung mit minimalem Aufwand
Die maximal mögliche Fördersumme sichert Ihnen der Fördermittel-Service. Und das mit der Aktion „Besser flüssig bleiben“ sogar gratis. Die Fördermittel-Experten beraten Sie individuell, übernehmen die Antragstellung und sorgen für alle notwendigen Nachweise – ein Service, der normalerweise 232 Euro kostet. Benötigt wird lediglich das Angebot Ihres Heizungsbauers über ein Öl-Brennwertgerät eines teilnehmenden Herstellers.

Rufen Sie den Förderservice gleich an:
Telefon 06190 9263435 (montags bis freitags, 9 bis 17 Uhr).

Weitere Infos zur Modernisierungsaktion
und auch zu den teilnehmenden Herstellern unter
www.besser-fluessig-bleiben.de

Wir sind für Sie da!